Nachweis von Ochratoxin

Ochratoxine sind stark wirkende Schimmelpilzgifte, die unverarbeitete und verarbeitete Lebens- und Futtermittel hauptsächlich unter feucht-warmen Lagerbedingungen befallen.

Ochratoxine wirken sich hauptsächlich nierenschädigend und bei Nagetieren auch krebserregend aus. Die Bildung des Toxins erfolgt durch die Spezies Aspergillus und Penicillium und betrifft hauptsächlich verarbeitete und unverarbeitete Feldfrüchte, Kaffee, Wein und Rosinen. Ochratoxin wird meistens während der Lagerung unter Bedingungen, die das Wachstum von Schimmelpilzen fördern, gebildet - das heißt unter feucht-warmen Bedingungen mit einem Luftfeuchtigkeit von über 14 % und Temperaturen über 20 °C.

In einigen Ländern gibt es gesetzliche Grenzwerte zum Schutz der Verbraucher vor den schädlichen Auswirkungen von Ochratoxin. Die Europäische Union hat deshalb Höchstgrenzen für Lebensmittel sowie Leitwerte für Futtermittel festgelegt. China hat zugelassene Ochratoxin-Werte für Futtermittel definiert. Weitere Länder mit entsprechenden Vorschriften sind Singapur, Malaysien, Korea und Indonesien.

AgraQuant

AgraQuant®

ELISA-Tests

AgraQuant® OTA-Testsysteme sind genaue und zuverlässige ELISAs (Enzyme-linked Immunosorbent Assays) in einem quantitativen Format. Mit einem StatFax® oder BioTek® ELISA Lesegerät können Ergebnisse direkt interpretiert und kontinuierlich dokumentiert werden.

Diese ELISA-Tests sind die ideale Lösung für eine parallele Messung von bis zu 42 Proben mit Inkubationszeiten von nur 15 Minuten.

Um Handhabungsfehler zu vermeiden, erhalten Sie die Testsysteme gebrauchsfertig. Im Lieferumfang sind ein Satz von 5 Standards, eine Antikörper-beschichtete Mikrotiterplatte, eine Verdünnungsmikrotiterplatte, ein Konjugat, ein Substrat und eine Stopplösung enthalten.

Klicken Sie auf die Artikelnummern, um weitere Informationen zu erhalten.

Artikelnr. Quantifizierungsbereich Nachweisgrenze Anzahl Wells
AgraQuant® Ochratoxin
10002102 2 - 40 ppb 1.9 ppb 96
10002103 2 - 40 ppb 1.9 ppb 48

 

Artikelnr. Produkt Beschreibung
Lesegeräte zur Ergebnisauswertung
10002756 StatFax® ELISA Reader (Awareness Technology, Inc.) Stat Fax® 4700
10002740 800 TS Reader incl. Gen5 SW  (BioTek Instruments Inc.) BioTek® 800 TS Compact Microplate Reader (405, 450, 490 and 630 nm)
10002741 800 TS Reader (BioTek Instruments Inc.) BioTek® 800 TS Compact Microplate Reader(405, 450, 490 and 630 nm)
10002699 ChroMate® ELISA Reader (Awareness Technology, Inc.) ChroMate® 4300

 

Clean-up-Säulen

Unser Angebot an OTA-Säulen reicht von einfachen, einstufigen Clean-up-Säulen mit MycoSep® and MultiSep®-Technologie bis zu Immunaffinitäts-Clean-up-Säulen. Diese Clean-up-Säulen stellen eine schnelle und zuverlässige Reinigung Ihrer Proben sicher.

MycoSep

MycoSep® & MultiSep®

Clean-up-Säulen

MycoSep® und MultiSep® -Säulen enthalten Packmaterialien aus Adsorptionsmischungen, speziell konzipiert für landwirtschaftliche Rohstoffe, Lebens- und Futtermittel, zum schnellen Clean-up innerhalb von 30 Sekunden.

Klicken Sie auf die Artikelnummer, um weitere Informationen zu erhalten.

Artikelnr. Produkt Spezifität Anzahl der Säulen
MycoSep®
10001956 MycoSep® 229  Ochra

Ochratoxin A

25
Item No. Product Specificity No. of Columns
MultiSep® 
10001944 MultiSep® 229 Ochra Ochratoxin A 25

 

MycoSpin

MycoSpin®

Clean-up-Säulen

Die Romer Labs MycoSpin® 400 Multi-Mykotoxin Clean-up-Säule im Spinformat wurde für die Anwendung bei den meisten reglementierten Mykotoxinen zur Verkürzung des zeitraubenden Aufreinigungsprozesses entwickelt. Sie ermöglicht die gleichzeitige Analyse mehrerer Mykotoxine mittels LC-MS/MS.

Durch die Kombination von MycoSpin® 400 Aufreinigung und der mit dem Kohlenstoffisotop 13C markierten Biopure™ Standards werden hochpräzise LC-MS/MS-Ergebnisse erzielt.

Klicken Sie auf die Artikelnummer, um weitere Informationen zu erhalten.

Artikelnr. Produkt Spezifität Anzahl der Säulen
MycoSpin®
10001961 MycoSpin® 400 Multitoxin Aflatoxin B1, B2, G1 & G2, Trichothecenes Type A & B, Zearalenone, Ochratoxin A, Fumonisin B1, B2 & B3 25
StarLine

StarLineTM

Immunaffinitäts-Säulen

Die StarLine™ Immunaffinitäts-Säulen (IAC) wurden für einen einfachen und zuverlässigen Nachweis von Ochratoxin in einer Vielzahl unterschiedlicher Erzeugnisse konzipiert. Die Säulen können nicht nur für die Aufreinigung, sondern auch für die Aufkonzentrierung von OTA vor der Analyse durch verschiedene Techniken, beispielsweise HPLC, GC-MS, LC-MS, ELISA oder direkte Fluorometrie verwendet werden.

Klicken Sie auf die Artikelnummer, um weitere Informationen zu erhalten.

Artikelnr. Spezifität Format Anzahl der Säulen
OchraStar™ R
10001970 Ochratoxin A 3 mL 25
Biopure

BiopureTM

Referenzmaterialien

Unter der Marke Biopure™ bietet Romer Labs ein umfangreiches Sortiment an Ochratoxin-Referenzmaterialien an. Diese hochwertigen Produkte werden in flüssiger, „gebrauchsfertiger” und in kristalliner Form, als Einzel-Standards wie auch als Standardmischungen gangeboten.

Die Stars der Biopure™ Produktlinie sind die vollständig mit dem Kohlenstoff-Isotop 13C-markierten internen Standards zur Analyse mittels Massenspektrometrie.

Matrix-Referenzmaterialien (QCM) werden zur Methodenvalidierung und zur Quälitatssicherung einer Analysenmethode angeboten.

Hier können Sie unsere vollständige Biopure Produktliste herunterladen.

Analytical Service

 

Analytischer Service

Zur Ergänzung des umfangreichen Produkt-Portfolios an Mykotoxin-Testsystemen betreibt Romer Labs 3 akkreditierte Mykotoxin-Servicelabors auf 3 Kontinenten (Europa, Amerika und Asien).

Analytische Dienstleistungen für Mykotoxine werden in Österreich, den USA sowie Singapur für zahlreiche unterschiedliche Probenmatrices, einschließlich Getreide und anderen Rohstoffen, sowie Lebens- und Futtermittelproben angeboten.

Sowohl die ISO 9001 Zertifizierung als auch die ISO 17025 Akkreditierung garantieren zuverlässige und genaue Analysenergebnisse. Regelmäßige Teilnahmen an offiziellen Ringversuchen bestätigen unsere Standards für Genauigkeit und Zuverlässigkeit.

Weitere Informationen zu unserem Angebot an analytischen Dienstleistungen finden Sie hier.

Auf der Suche nach mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns jetzt!Infothek

Close
Login