Romer Labs Labormühlen zum Mahlen und zur Sub-Probennahme

Analysenergebnisse sind sehr stark von der Aufbereitung der analysierten Probe abhängig. Inwieweit die Probe als repräsentativ anzusehen ist, hängt vom Probennahmeverfahren und der Homogenität der Probe ab, beides sind Faktoren von entscheidender Bedeutung.

Die Labormühlen von Romer Labs wurden speziell zur Verwendung in der Aufbereitung von Proben für die Mykotoxin-Analyse konzipiert und sind vielseitig und benutzerfreundlich, so dass sämtlichen Anforderungen an Probenaufbereitung und Mahlen für eine Vielzahl von Analysen erfüllt werden.

Equipment

Laborausrüstung

Romer Labs Labormühlen

Romer Labs bietet zwei Labormühlen zum Mahlen verschiedener Matrices. Die Romer Series II™ Mühle ist die einzige erhältliche Labormühle, bei der während dem Mahlen eine Probenaufteilung in Sub-Proben schnell und einfach möglich ist. Die RAS® Mühle wurde speziell für härtere, schwieriger zu mahlende Produkte entwickelt, wie Haustierfutter und Nüsse. Beide Labormühlen besitzen die CE-Zulassung.

Eine umfassende Übersicht finden Sie hier. Klicken Sie auf die Artikelnummern, um weitere Informationen zu erhalten.

Artikelnr. Beschreibung
Romer Series IITM Mill1
10002523 115V
10002525 230V, American Plug
10002527 230V, European Plug
Artikelnr. Beschreibung
RAS® (Romer Analytical Sampling) Mill1
10002516 115V
10002521 230V

1AOAC offizielle Methode, USDA/FGIS zugelassen, UNECE Standard, FAO empfohlen, OECD empfohlen

Auf der Suche nach mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns jetzt!Infothek